Andreas Eckstorff


Andreas Eckstorff
Rechtsanwalt

Andreas Eckstorff LL.M., geboren 1988, studierte Rechtswissenschaften in Tübingen, Lausanne (Schweiz) und Münster. Bereits während des Studiums war er als ehrenamtlicher Betreuer in der Justizvollzugsanstalt Münster tätig und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter in einer auf das Wirtschaftsstrafrecht spezialisierten Kanzlei.

Im Anschluss an das Studium absolvierte er neben seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter eine Zusatzausbildung zum Master of Laws im Bereich Wirtschaftsstrafrecht an der Universität Osnabrück, die er mit Prädikat abschloss.

Während des Referendariats war Herr Eckstorff u.a. bei einer Abteilung für Wirtschaftsstrafsachen der Staatsanwaltschaft Berlin, einer renommierten wirtschaftsstrafrechtlichen Anwaltssozietät in Berlin und für die Vereinten Nationen tätig. In Kambodscha wirkte er als Teil der Mission UNAKRT (United Nations Assistance to the Khmer Rouge Trials) am dortigen Kriegsverbrechertribunal mit und unterstütze die international besetzte Richterbank bei der Urteilsfindung in dem Verfahren gegen ehemalige Anführer der roten Khmer.

Er schloss 2017 den Lehrgang zum Fachanwalt für Strafrecht erfolgreich ab, die Zulassung zur Anwaltschaft erfolgte 2018.

Andreas Eckstorff LL.M. ist Mitglied des Bonner Anwaltvereins, des Deutschen Anwaltvereins (DAV), der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV und der wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung (WiSteV), sowie des Allumnivereins des LL.M.-Studiengangs im Wirtschaftsstrafrecht (Wistros). 


Möchten Sie uns kontaktieren?